Home  ::   Datenschutz  ::   Copyright  ::   Impressum   ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  
ADT - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter e.V.
Sitz des Verbandes: Adenauerallee 174 • 53113 Bonn
Büro Brüssel: Rue du Luxembourg 47-51 • 1050 Brüssel • Belgien

Aktuelles

19.06.2019
Nachhaltige Tierhaltung Österreich
© https://www.nutztier.at/

Auf der Sitzung des Verwaltungsrats der Europäischen Vereinigung für Tiergesundheit und tiergesundheitliche Sicherheit (FESASS) am 19. Juni 2019 in Brüssel ist der Verein Nachhaltige Tierhaltung Österreich (NTÖ) als neues Mitglied aufgenommen worden. ADT-Geschäftsführer Hans-Peter Schons zeigte sich sehr zufrieden, dass die Gespräche zwischen der FESASS und der österreichischen Organisation mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen wurden. So kann die langjährige sehr gute Zusammenarbeit der deutschen und österreichischen Zuchtverbände auf einer weiteren Ebene fortgesetzt und ausgebaut werden.

 
28.05.2019
European Platform of Exporters of bovine genetics (ExPla)

Die Mitglieder der Europäischen Plattform der Exporteure von Rindergenetik (Exporters' Platform, ExPla) haben auf ihrer Sitzung am 28. Mai 2019 in den Räumlichkeiten der ADT in Brüssel die irische Besamungsstation Dovea Genetics als neues Mitglied aufgenommen. Die Vertreter des Verbandes mit Sitz in Thurles (Irland) werden in der Arbeitsgruppe Samen & Embryonen mitarbeiten. Die ExPla ist damit in 12 Mitgliedstaaten der EU vertreten, die gemeinsam rund drei Viertel aller Zuchtrinderexporte und rund 85 % der Ausfuhren von Rindersamen der gesamten EU durchführen.

 
16.05.2019
Annual General Meeting of EFFAB and FABRE TP, 15./16. Mai 2019 in Irland

In diesem Jahr fand die gemeinsame Jahrestagung des Europäischen Forums der Züchter landwirtschaftlicher Nutztiere (EFFAB) und der Europäischen Technologie-Plattform für die Tierzucht (FABRE TP) am 15. und 16. Mai 2019 auf dem Campus des University College Dublin (UCD) in Irland statt. Schwerpunktthemen waren das neue EU-Forschungsförderungsprogramm Horizont Europa sowie die Genomeditierung, und dabei insbesondere das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Mutagenese und der von FABRE TP organisierte Workshop anlässlich der kommenden EVT-Tagung in Ghent (Belgien). Ein weiterer wichtiger Punkt war die Aussprache zum Tiertransport. Deutschland war auf der Sitzung durch Herrn Sebastian Klein vom Förderverein Bioökonomieforschung (FBF) und ADT-Geschäftsführer Hans-Peter Schons vertreten.

 
04.04.2019

Die Generalversammlung der Europäischen Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (FESASS) ist jedes Jahr eine gute Gelegenheit für die Mitgliedsorganisationen, um Bilanz zu ziehen und die Tiergesundheitslage in der Europäischen Union und die damit zusammenhängende Regulierungsarbeit der Europäischen Kommission zu diskutieren. Die diesjährige Mitgliederversammlung, die sowohl europäischen Partnerverbänden als auch Vertretern der staatlichen Veterinärdienste der Mitgliedstaaten offensteht, fand am 4. April 2019 in Brüssel statt und befasste sich schwerpunktmäßig mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP).

 
04.04.2019

ADT-Geschäftsführer Hans-Peter Schons ist auf der Mitgliederversammlung der Europäischen Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (FESASS) am 4. April 2019 zum Vizepräsidenten mit Zuständigkeit für die Bereiche Tierschutz und das EU-Tiergesundheitsrecht gewählt worden. Die Neustrukturierung des Vorstands erfolgte, weil sich zwei bisherige Vizepräsidenten in den Ruhestand verabschiedeten. Außerdem wurden neue Personen in den Verwaltungsrat berufen.

 
04.04.2019
FESASS Strategieplan 2019 2021 DE Page 1

Die Europäische Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (FESASS) hat anlässlich ihrer Mitgliederversammlung am 4. April 2019 in Brüssel ihren Strategieplan für die Jahre 2019 bis 2021 vorgestellt.

 
08.11.2018
Conf Vecotorborne Disease131218

Die Europäische Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (FESASS) war Mitorganisator einer internationalen Konferenz zum Thema Vektorübertragene Tierseuchen –  wie können wir mit ihnen leben? (Vector-borne diseases - how to live with them?). Die Veranstaltung fand am 13. Dezember 2018 in Brüssel statt und wurde von der österreichischen Ratspräsidentschaft und der Europäischen Kommission unterstützt. Das rechtzeitige Ergreifen vorbeugender Maßnahmen und eine gute Überwachung sind von großer Bedeutung, wenn es darum geht, im Krisenfall schnell reagieren zu können und potenzielle Schäden gering zu halten.

 
11.05.2018
European Pig Selection and Pig Production Association

Die diesjährige Konferenz des Europäischen Dachverbands der Schweinezüchter und -produzenten (EPSPA) fand vom 9. bis 11. Mai 2018 in Bologna (Italien) statt. Ausgerichtet wurde die Tagung vom italienischen Dachverband ANAS. Im Mittelpunkt stand der Austausch über aktuelle Entwicklungen in der Schweinezucht und –haltung sowie die Situation auf den Märkten für Schweine und Schweinefleisch. ADT-Geschäftsführer Hans-Peter Schons vertrat den Bundesverband Rind und Schwein (BRS) und präsentierte wiederum den Country report Germany. Auf der Mitgliederversammlung wurden Jan Stibal vom tschechischen Schweinezüchterverband (SChP) als EPSPA-Präsident und Peter Knapp vom Schweinezuchtverband und Besamung Oberösterreich (SZV) als Sekretär wiedergewählt. Neben den Berichten aus den einzelnen Ländern gab es auch in diesem Jahr wieder Fachvorträge und eine Exkursion zu einem Hersteller von Veterinärprodukten und zu einem Zuchtbetrieb, der sich der Erhaltung der lokalen Rasse Mora Romagnola verschrieben hat.

 

 
16.10.2017
Präsident Böge begrüßt die Gäste zum Parlamentarischen Abend in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel

Die weitere Ausgestaltung des EU-Tiergesundheitsrechts und die Handelsabkommen der EU waren die Themen der Vorträge anlässlich der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter (ADT), die am 16. Oktober 2017 in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel stattfand und der inzwischen schon traditionellen Diskussionsrunde mit wichtigen deutschen Europaabgeordneten im Rahmen des Parlamentarischen Abends. Drüber hinaus haben die Vertreter der organisierten Tierzucht über die künftige Ausrichtung ihres Dachverbandes und die Zusammenarbeit mit europäischen Vereinigungen gesprochen.

 
19.05.2017
Bundesverband Rind und Schwein (BRS)
© BRS

Nach dreijähriger Diskussion haben die Mitglieder der Verbände ADR, BDF, DHV und ZDS beschlossen, zum neu gegründeten Bundesverband Rind und Schwein e. V. (BRS) zu verschmelzen. Die Fusion wurde am 16. Mai 2017 in Berlin vollzogen. Der Bundesverband Rind und Schwein wird damit die Interessenvertretung und fachliche Arbeit für die Rinderzucht und Schweineproduktion übernehmen.

 
VTV Logo CMYK 3 Rz Richtig Zuechten
Internationale Grüne Woche

Die Internationale Grüne Woche kann nun leider doch nicht als Live-Event auf dem Messegelände in Berlin stattfinden. Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen, die eine Durchführung der Messe in bewährter Manier nicht zulassen würden, und den fehlenden Aussichten, dass sich das bis Mitte Januar ändern könnte, hat sich die Messe Berlin GmbH schweren Herzens dazu entschlossen die Veranstaltung abzusagen. Der Erlebnischarakter der IGW wäre in der vierten Corona-Welle nicht umsetzbar. Die fachlichen Begleitveranstaltungen der IGW (GFFA und Zukunftsforum Ländliche Entwicklung) finden digital statt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.gruenewoche.de/de/

Die nächste Internationale Grüne Woche auf dem Berliner Messegelände ist für den 20. bis 29. Januar 2023 vorgesehen.

>>>
"Schweine Fakten" für eine fundierte Information und sachliche Diskussion
Schweine Fakten Logo

Die Anregung für das Projekt Schweinefakten stammt von Landwirten, die mit der Internetseite eine zentrale Anlaufstelle für Personen anbieten möchten, die sich für die Schweinehaltung interessieren und Fragen zur Schweinehaltung haben.
Dabei war es den Landwirten ein großes Anliegen, mit diesem Informationsangebot auch Stellung zu allgemeinen Vorwürfen gegenüber der Tierhaltung zu beziehen bzw. vermeintliche Klischees und Behauptungen zu hinterfragen."

>>>
ADT Project Consulting GmbH
ADT Project Consulting

Die ADT Project Consulting GmbH mit Sitz in Bonn ist ein spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Planung und Durchführung von internationalen Projekten im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie ländlicher Entwicklung. Seit 1995 ist sie in über 50 Ländern für Regierungen, öffentliche Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit sowie für Unternehmen und Verbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft tätig.

>>>
EPRUMA
European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals (EPRUMA)

Die europäische Plattform für den verantwortungsvollen Einsatz von Medikamenten in der Landwirtschaft (EPRUMA; European Platform for the Responsible Use of Medicines in Agriculture) informiert in ihrer neuen Broschüre über ihre Organisation sowie die Ziele und Aufgaben.

>>>
Züchtungskunde
Zuechtungskunde

In dem offiziellen Organ der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) werden Ergebnisse der wisseenschaftlichen Forschung in den Disziplinen Tierzüchtung, Tierhhaltung, Tierernährung, Tierhygiene und Fortpflanzung der Tiere veröffentlicht. Nähere Informationen unter www.zueku.de.

>>>