Home  ::   Datenschutz  ::   Copyright  ::   Impressum   ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  
ADT - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter e.V.
Sitz des Verbandes: Adenauerallee 174 • 53113 Bonn
Büro Brüssel: Rue du Luxembourg 47-51 • 1050 Brüssel • Belgien
04.09.2012

Osteuropakonferenz auf der Eurotier 2012


Tierproduktion in GUS-Ländern im Kontext der globalen Agrarwirtschaft - Herausforderungen und Perspektiven

(DLG). Die Entwicklung der wettbewerbsfähigen Tierproduktion in den GUS-Ländern und insbesondere in Russland, Kasachstan und in der Ukraine wird zurzeit großgeschrieben und ist politisch gewollt. Die Länder streben die Eigenversorgung mit Produkten tierischer Herkunft an, investieren erhebliche Summen in die Förderung der Tierhalter, ergreifen Maßnahmen zum Schutz der heimischen Produktion und suchen nach neuen Absatzmärkten. Wie sehen die Perspektiven für die Entwicklung der Tierproduktion in den GUS-Ländern im globalen Kontext aus? Antworten auf diese und andere Fragen werden im Rahmen der traditionellen Osteuropakonferenz am 14. November 2012 auf der EuroTier in Hannover von Experten aus dem Finanzsektor, von Fachverbänden und aus der Praxis gegeben. Veranstalter sind das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die DLG, die ADT Projekt GmbH und die Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft.


Nach der Begrüßung durch DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer und durch den Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) Peter Bleser wird Brian G. Bedard, Senior Livestock Specialist für Europa und Zentralasien bei der Weltbank (Washington/USA) in einem Einführungsvortrag auf die globalen Märkte für Produkte tierischer Herkunft eingehen und die Verflechtungen mit den GUS-Ländern aufzeigen. Weitere Redner sind Andrey Danilenko, Vorstandsvorsitzender der agrarindustriellen Assoziation der Zollunion, Russland, Leo Graf Drechsel, Geschäftsführer der Wimex-Gruppe (Regenstauf), Andriy Dykun, Präsident des Milcherzeuger-Verbandes (Ukraine), Anatoliy Rafalsky, Direktor der TOO Taiynscha-Astyk (Kasachstan), Hartmut Schimetschek, Business Director Ukraine, OSI International Foods GmbH, Günzburg und Sergey Yushin, Geschäftsführer der Nationalen Fleischassoziation (Russland). Die Moderation übernimmt Dr. Andreas Quiring, Geschäftsführer der Andreas Hermes Akademie (Bonn).

Das Schlusswort spricht Dr. Hans-Peter Schons,Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter (ADT).

Für Besucher der EuroTier 2012 ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung, die ab 10.00 Uhr im Convention Center (CC), Saal 3 B, auf dem Messegelände in Hannover stattfindet, frei. Die Eintrittskarte zur EuroTier 2012 berechtigt zur Teilnahme. Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung bis spätestens 5. November 2012 online unter   unter http://www.eurotier.com/reg_osteuropa.html gebeten. Die Vorträge und Diskussionsbeiträge werden simultan Deutsch/Englisch/Russisch übersetzt.

Interessenten erhalten weitere Informationen zur Osteuropakonferenz auf der EuroTier 2012 bei der DLG. Ansprechpartnerin ist Dr. Olga Hunger, Tel.: 069/24788-271, Fax: 069/24788-138 oder E-mail: o.hunger@DLG.org.


Rz Richtig Zuechten
IGW 2020 in Berlin

Die Internationale Grüne Woche Berlin hat auch 2020 ihren Stellenwert als globale Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau unterstrichen. Wie im Vorjahr kamen über 400.000 Messe- und Kongressbesucher in die Messehallen am Berliner Funkturm, darunter etwa 90.000 Fachbesucher aus 75 Ländern. Im Zentrum der Diskussionen standen die Herausforderungen des Klimawandels für die Land- und Ernährungswirtschaft sowie Lösungsansätze für nachhaltige, ressourcenschonende und umweltfreundliche Produktionsverfahren. 

Lesen Sie dazu den offiziellen Abschlussbericht.

>>>
"Schweine Fakten" für eine fundierte Information und sachliche Diskussion
Schweine Fakten Logo

Die Anregung für das Projekt Schweinefakten stammt von Landwirten, die mit der Internetseite eine zentrale Anlaufstelle für Personen anbieten möchten, die sich für die Schweinehaltung interessieren und Fragen zur Schweinehaltung haben.
Dabei war es den Landwirten ein großes Anliegen, mit diesem Informationsangebot auch Stellung zu allgemeinen Vorwürfen gegenüber der Tierhaltung zu beziehen bzw. vermeintliche Klischees und Behauptungen zu hinterfragen."

Die Umsetzung hat der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. (ZDS) mit Unterstützung weiterer Organisationen übernommen.

>>>
ADT Project Consulting GmbH
ADT Project Consulting

Die ADT Project Consulting GmbH mit Sitz in Bonn ist ein spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Planung und Durchführung von internationalen Projekten im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie ländlicher Entwicklung. Seit 1995 ist sie in über 50 Ländern für Regierungen, öffentliche Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit sowie für Unternehmen und Verbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft tätig.

>>>
EPRUMA
European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals (EPRUMA)

Die europäische Plattform für den verantwortungsvollen Einsatz von Medikamenten in der Landwirtschaft (EPRUMA; European Platform for the Responsible Use of Medicines in Agriculture) informiert in ihrer neuen Broschüre über ihre Organisation sowie die Ziele und Aufgaben.

>>>
Züchtungskunde
Zuechtungskunde

In dem offiziellen Organ der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) werden Ergebnisse der wisseenschaftlichen Forschung in den Disziplinen Tierzüchtung, Tierhhaltung, Tierernährung, Tierhygiene und Fortpflanzung der Tiere veröffentlicht. Nähere Informationen unter www.zueku.de.

>>>