Home  ::   Datenschutz  ::   Copyright  ::   Impressum   ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  
ADT - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter e.V.
Sitz des Verbandes: Adenauerallee 174 • 53113 Bonn
Büro Brüssel: Rue du Luxembourg 47-51 • 1050 Brüssel • Belgien
21.05.2012

EPSPA-Konferenz 2012 in Kroatien

European Pig Selection and Pig Production Association

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden EU-Beitritts fand die Konferenz des Europäischen Dachverbands der Schweinezüchter und -produzenten (EPSPA) am 18. und 19. Mai 2012 in Zagreb (Kroatien) statt. Die Gastgeber präsentierten sich als Nation, die große Hoffnungen für eine friedliche Entwicklung des Landes mit dem EU-Betritt am 1. Juli 2013 verknüpft. Die kroatische Schweineproduktion ist geprägt von krassen Gegensätzen zwischen einigen wenigen Großbetrieben und zahlreichen Kleinstbetrieben, die im Wesentlichen für die Eigenversorgung produzieren.

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht von EPSPA-Sekretär Peter KNAPP (mit freundlicher Genehmigung des Schweinezuchtverbandes Oberösterreich; Quelle der Originalmeldung: http://www.szv.at/news/schweinezuechter-aus-ganz-europa-zu-besuch-in-kroatien/):

 


ADT-GF Hans-Peter Schons bei der Präsentation des Länderberichtes für Deutschland

Schweinezüchter aus ganz Europa zu Besuch in Kroatien

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden EU Beitritts fand die diesjährige Konferenz der Europäischen Schweinezuchtorganisationen (EPSPA) in Kroatien statt. Kroatien präsentierte sich als selbstbewusste Nation die große Hoffnungen für eine friedliche Entwicklung des Landes mit dem EU Betritt verknüpft. Die Schweineproduktion ist geprägt von krassen Gegensätzen zwischen einigen wenigen Großbetrieben und zahlreichen Kleinstbetrieben die im Wesentlichen für die Eigenversorgung produzieren.

Rückläufiger Sauenbestand

Schon in den letzten Jahren haben viele kroatischen Schweinebauern aufgrund der schlechten Ertragslage die Schweinhaltung aufgegeben. 93% der Sauen stehen nach wie vor in Kleinstbetrieben von weniger als 10 Sauen pro Betrieb. Diese Betriebe produzieren vorwiegend für die Eigenversorgung. Der Sauenbestand hat sich nach dem Höchststand von 200.000 Stück im Jahr 2004 um mehr als die Hälfte auf 107.000 Sauen im Jahr 2011 reduziert. Es fehlen die Finanzierungsmöglichkeiten in die kapitalintensive Ferkelproduktion. Im Gegenzug hat sich der Ferkelimport auf ca. 500.000 – 600.000 Stück pro Jahr entwickelt. Die Schweineproduktion konzentriert sich auf das Landesinnere die Region Slawonien entlang der Strecke von Zagreb nach Belgrad. Dort liegen auch die besten Ackerbaugebiete und somit gute Voraussetzungen für die Schweineproduktion.

LebensmittelkonzernAgrokor

In Ostslawonien ist die Struktur geprägt vom größten kroatischen Lebensmittelkonzern der Firma Agrokor. Das Unternehmen deckt mit Ackerbau, Weinbau, Milchwirtschaft und Schweineproduktion nahezu alle Bereiche der  Herstellung und Distribution von Nahrungsmitteln und Getränken ab. So gehören zum Konzern die größte Fleischindustrie Kroatiens PIK Vrbovec, die größte der größte Landwirtschaftsbetrieb Belje ebenso wie die führende Einzelhandelskette Konzum.Mit über 36.000 Beschäftigten ist Agrokor somit einer der größten Arbeitgeber Kroatiens. In den 9 Sauenanlagen von Belje stehen insgesamt ca. 14.500 Sauen. Die 340.000 Mastschweine werden in eigenen Anlagen oder auf Lohnbasis gemästet.

Positive Einstellung zum EU Beitritt

Die Vertreter der kroatischen Schweineproduzenten sehen überwiegend Vorteile im bevorstehenden EU Beitritt am 1.Juli 2013. Auch wenn der Wettbewerb zunehmen wird, bieten die einheitlichen Rahmenbedingungen im gemeinsamen Markt auch Chancen, so Stjepan Kušec der Präsident der Kroatischen Schweinezüchter in seiner Darstellung. Neben der einfacheren Einfuhr von günstigeren Betriebsmitteln sehen die Kroaten auch im Export von Spezialitäten eine Chance für Nischenprodukte. Regionale Schweinerassen wie das Turopoljeschwein oder das schwarze Slawonische Schwein sollen dabei wieder mehr gepflegt und deren Produkte mit regionaler Herkunftsgarantie als Spezialität vermarktet werden. Bis dato waren Exporte von Schweinefleischprodukten aus Kroatien in die EU nicht möglich.

 

Neben den wirtschaftlichen Argumenten sehen die Kroaten die EU aber auch als Wertegemeinschaft, die für Demokratie und Frieden eintritt. Diese Einstellung ist nach den bis in die Mitte der 90er Jahre dauernden Kampfhandlungen am Balkan mehr als verständlich und bei uns aufgrund der aktuellen Eurodebatte leider weitgehend in den Hintergrund gerückt.

 

Dr. Peter Knapp


UNION OF CROATIAN PIG BREEDERS ASSOCIATIONS (SUS)

SREDIŠNJI SAVEZ UDRUGA UZGAJIVAČA SVINJA HRVATSKE (SUS)

(= Vereinigung der kroatischen Schweinezuchtverbände -Union of Croatian Pig Breeders Association)


European Pig Selection and Pig Production Association
ZDS
Rz Richtig Zuechten
IGW 2020 in Berlin

Die Internationale Grüne Woche Berlin hat auch 2020 ihren Stellenwert als globale Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau unterstrichen. Wie im Vorjahr kamen über 400.000 Messe- und Kongressbesucher in die Messehallen am Berliner Funkturm, darunter etwa 90.000 Fachbesucher aus 75 Ländern. Im Zentrum der Diskussionen standen die Herausforderungen des Klimawandels für die Land- und Ernährungswirtschaft sowie Lösungsansätze für nachhaltige, ressourcenschonende und umweltfreundliche Produktionsverfahren. 

Lesen Sie dazu den offiziellen Abschlussbericht.

>>>
"Schweine Fakten" für eine fundierte Information und sachliche Diskussion
Schweine Fakten Logo

Die Anregung für das Projekt Schweinefakten stammt von Landwirten, die mit der Internetseite eine zentrale Anlaufstelle für Personen anbieten möchten, die sich für die Schweinehaltung interessieren und Fragen zur Schweinehaltung haben.
Dabei war es den Landwirten ein großes Anliegen, mit diesem Informationsangebot auch Stellung zu allgemeinen Vorwürfen gegenüber der Tierhaltung zu beziehen bzw. vermeintliche Klischees und Behauptungen zu hinterfragen."

Die Umsetzung hat der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. (ZDS) mit Unterstützung weiterer Organisationen übernommen.

>>>
ADT Project Consulting GmbH
ADT Project Consulting

Die ADT Project Consulting GmbH mit Sitz in Bonn ist ein spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Planung und Durchführung von internationalen Projekten im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie ländlicher Entwicklung. Seit 1995 ist sie in über 50 Ländern für Regierungen, öffentliche Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit sowie für Unternehmen und Verbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft tätig.

>>>
EPRUMA
European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals (EPRUMA)

Die europäische Plattform für den verantwortungsvollen Einsatz von Medikamenten in der Landwirtschaft (EPRUMA; European Platform for the Responsible Use of Medicines in Agriculture) informiert in ihrer neuen Broschüre über ihre Organisation sowie die Ziele und Aufgaben.

>>>
Züchtungskunde
Zuechtungskunde

In dem offiziellen Organ der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) werden Ergebnisse der wisseenschaftlichen Forschung in den Disziplinen Tierzüchtung, Tierhhaltung, Tierernährung, Tierhygiene und Fortpflanzung der Tiere veröffentlicht. Nähere Informationen unter www.zueku.de.

>>>