Home  ::   Datenschutz  ::   Copyright  ::   Impressum   ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  
ADT - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter e.V.
Sitz des Verbandes: Adenauerallee 174 • 53113 Bonn
Büro Brüssel: Rue du Luxembourg 47-51 • 1050 Brüssel • Belgien
04.04.2019

ADT-Geschäftsführer zum Vizepräsidenten der FESASS gewählt

ADT-Geschäftsführer Hans-Peter Schons ist auf der Mitgliederversammlung der Europäischen Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (FESASS) am 4. April 2019 zum Vizepräsidenten mit Zuständigkeit für die Bereiche Tierschutz und das EU-Tiergesundheitsrecht gewählt worden. Die Neustrukturierung des Vorstands erfolgte, weil sich zwei bisherige Vizepräsidenten in den Ruhestand verabschiedeten. Außerdem wurden neue Personen in den Verwaltungsrat berufen.


Durch die neu gefasste Zuweisung von Themengebieten für die Vizepräsidenten wollen wir sowohl nach innen als auch nach außen die Schwerpunkte unserer Arbeit deutlicher herausstellen und besser kommunizieren, erläuterte Hans-Peter Schons nach seiner Wahl. Er lobte das langjährige und erfolgreiche Engagement von Dr. Gerhard Wittkowski im europäischen Verband, dessen Position im Vorstand er nun bis zu den nächsten regulären Wahlen im Frühjahr 2020 übernehmen wird.

 Antonio Ferreira, der Geschäftsführer der nord-portugiesischen Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (UCADESA), übernimmt von Dr. Schons das Amt des Schatzmeisters der FESASS. Damit ist er ebenfalls im Vorstand vertreten.

Zum ersten Vizepräsidenten, und damit zum Stellvertreter von FESASS-Präsident Delmotte, wurde Herr Stéphane Jeanne gewählt. Er ist Rinderhalter im Westen Frankreichs und Vorsitzender des Tiergesundheitsdienstes in seinem Heimatdépartement Loire-Atlantique und seit kurzem Generalsekretär des Dachverands der französischen Tiergesundheitsdienste (GDS France). Jeanne folgt auf Gilles Lavollée, der ab Juni in den wohlverdienten Ruhestand treten wird.

Auf den neu geschaffenen Posten eines Vizepräsidenten mit Zuständigkeit für die Zusammenarbeit der Labore wurde Kris van Malderen vom niederländischen Tiergesundheitsdienst (GD) gewählt.

Komplettiert wird der FESASS-Vorstand durch die Vizepräsidenten Joao Palmeiro (Portugal, Themenschwerpunkt Tierarzneimittelrecht und antimikrobielle Resistenzen) und Vito Amendolara (Italien, zuständig für Lebensmittelsicherheit), die ihre Ämter fortführen.

 

Änderungen gab es auch im Verwaltungsrat der FESASS: Frau Ingrid Lorenz vom Tiergesundheitsdienst Bayern übernimmt das Amt von Gerhard Wittkowski. Die Niederlande haben Herrn Kris van Malderen und Marieke Augustijn-Schretlen berufen. Herr van Malderen ist Leiter des operativen Geschäftes (COO) beim GD und Frau Augustijn zeichnet dort für das niederländische Tierseuchenüberwachngsprogramm verantwortlich. Die beiden ersetzen Jan Jansen und Paul de Wever.


Rz Richtig Zuechten
IGW 2019 in Berlin

Die Internationale Grüne Woche Berlin hat auch 2019 ihren Stellenwert als globale Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau unterstrichen. Vom 18. bis 27. Januar strömten wie im vergangenen Jahr rund 400.000 Messe- und Kongressbesucher aus rund 75 Ländern in die Messehallen unter dem Berliner Funkturm.

Lesen Sie dazu den offiziellen Abschlussbericht.

>>>
"Schweine Fakten" für eine fundierte Information und sachliche Diskussion
Schweine Fakten Logo

Die Anregung für das Projekt Schweinefakten stammt von Landwirten, die mit der Internetseite eine zentrale Anlaufstelle für Personen anbieten möchten, die sich für die Schweinehaltung interessieren und Fragen zur Schweinehaltung haben.
Dabei war es den Landwirten ein großes Anliegen, mit diesem Informationsangebot auch Stellung zu allgemeinen Vorwürfen gegenüber der Tierhaltung zu beziehen bzw. vermeintliche Klischees und Behauptungen zu hinterfragen."

Die Umsetzung hat der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. (ZDS) mit Unterstützung weiterer Organisationen übernommen.

>>>
ADT Project Consulting GmbH
ADT Project Consulting

Die ADT Project Consulting GmbH mit Sitz in Bonn ist ein spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Planung und Durchführung von internationalen Projekten im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie ländlicher Entwicklung. Seit 1995 ist sie in über 50 Ländern für Regierungen, öffentliche Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit sowie für Unternehmen und Verbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft tätig.

>>>
EPRUMA
European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals (EPRUMA)

Die europäische Plattform für den verantwortungsvollen Einsatz von Medikamenten in der Landwirtschaft (EPRUMA; European Platform for the Responsible Use of Medicines in Agriculture) informiert in ihrer neuen Broschüre über ihre Organisation sowie die Ziele und Aufgaben.

>>>
Züchtungskunde
Zuechtungskunde

In dem offiziellen Organ der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) werden Ergebnisse der wisseenschaftlichen Forschung in den Disziplinen Tierzüchtung, Tierhhaltung, Tierernährung, Tierhygiene und Fortpflanzung der Tiere veröffentlicht. Nähere Informationen unter www.zueku.de.

>>>