Admin  ::   Home  ::   Datenschutz  ::   Copyright  ::   Impressum   ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::   Flag De Flag Fr Flag Gb
ADT - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tierzüchter e.V.
Sitz des Verbandes: Adenauerallee 174 • 53113 Bonn • Deutschland
Büro Brüssel: Rue du Luxembourg 47-51 • 1050 Brüssel • Belgien
18.07.2014

FESASS erhält Sitz in den Gruppen für zivilen Dialog der GD AGRI

Am 18. Juli 2014 hat der Generaldirektor der GD Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI), Jerzy Plewa, die Zusammensetzung der neu geschaffenen Gruppen für den zivilen Dialog bekannt gegeben. Die Europäische Vereinigung der Tiergesundheitsdienste (FESASS) erhält einen Sitz in der Untergruppe Tierische Erzeugnisse. Als Mitglied des Vorstands der FESASS zeigte sich ADT-Geschäftsführer Hans-Peter Schons äußerst zufrieden, dass die Vereinigung damit erstmals auch in einem Beratungsgremium der GD Landwirtschaft und ländliche Entwicklung vertreten ist.


Ab September 2014 werden die Gruppen erstmals in dem neuen Format in Brüssel tagen. Es gibt insgesamt 13 Untergruppen im Rahmen der Gruppen für den zivilen Dialog. Sie ersetzen die bisherigen 30 Beratungsgruppen im Bereich der Gemeinsamen Agrarpolitik, in denen jährlich rund 2000 Sachverständige in etwa 85 Sitzungen zusammen kamen. Insgesamt hatten sich 103 europäische Organisationen für die Mitgliedschaft beworben, von denen letztlich 68 den Zuschlag erhielten. Laut GD Agri sind damit 43 neue Organisationen als Vollmitglieder in den von ihr geführten Gruppen vertreten. Mit der Stimme der Tiergesundheitsorganisationen erhält der landwirtschaftliche Berufsstand eine weitere Möglichkeit, sich in die Ausarbeitung der europäischen Rahmenregelungen für die Tierproduktion einzubringen.

 

Wie schon vorher bei den Beratungsgruppen ist die Kommission nicht an die Stellungnahmen der Gruppen für den zivilen Dialog gebunden. Wichtig ist aber, dass die Brüsseler Behörde nicht ohne Anhörung der Betroffenen entscheiden will und zudem, dass die Gruppen auch die Möglichkeit haben, auf eigene Initiative Stellungnahmen zu konkreten Themen abzugeben.

 

Die Kommission wird alle einschlägigen Dokumente über die Tätigkeiten der Gruppe (wie Tagesordnungen, Sitzungsberichte, Schlussfolgerungen, Auszüge aus Schlussfolgerungen oder Arbeitsunterlagen) auf einer besonderen Webseite veröffentlicht (siehe weiter unten).

 

Links:

Entscheidung der KOM zur Einrichtung eines Rahmens für den zivilen Dialog im Bereich der Gemeinsamen Agrarpolitik:

eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2013:338:0115:0117:de:PDF

 

Entscheidung zur Zusammensetzung der Gruppen für den zivilen Dialog vom 18. Juli 2014 (zurzeit nur auf Englisch verfügbar):

ec.europa.eu/agriculture/civil-dialogue-groups/decision-composition_en.pdf

 

Nähere Informationen zur Arbeit der Gruppen für den zivilen Dialog:

ec.europa.eu/agriculture/civil-dialogue-groups/index_en.htm


VTV Logo CMYK 3 Rz Richtig Zuechten
Grüne Woche 2024
Gruene Woche Logo Claim Cmyk Dunkelgruen Vertikal

Vom 19. bis 28. Januar 2024 findet in Berlin die nächste Grüne Woche (GW) statt. Über 1.400 Aussteller zeigen mehr als 100.000 Produkte aus Deutschland und der Welt. außerdem werden rund 300 Fachveranstaltungen organisiert.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.gruenewoche.de/de/

 

>>>
Dialog Rind und Schwein
Dialog Rind Und Schwein

Die moderne Landwirtschaft und insbesondere die Nutztierhaltung stehen im Fokus von Politik und Medien. Berichte und Skandalmeldungen von Presse, Tierschutzverbänden und politischen Gruppierungen, die nur die negativen Wirkungen der Rinder- und Schweinehaltung auf die Umwelt oder die die menschliche Ernährung besonders hervorheben, ohne gleichzeitig auch positive Wirkungen angemessen zu würdigen, verunsichern viele Bürger.

Mit der Seite www.dialog-rindundschwein.de will der BRS der für die Landwirte oft belastenden Berichterstattung entgegentreten. Wir haben umfangreiche Literaturrecherchen durchgeführt und ausgewertet, um dem Verbraucher mehr Transparenz bei den in der Öffentlichkeit am häufigsten diskutierten Themen der Rinder- und Schweinehaltung zu bieten.

>>>
ADT Project Consulting GmbH
ADT Project Consulting

Die ADT Project Consulting GmbH mit Sitz in Bonn ist ein spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Planung und Durchführung von internationalen Projekten im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie ländlicher Entwicklung. Seit 1995 ist sie in über 50 Ländern für Regierungen, öffentliche Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit sowie für Unternehmen und Verbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft tätig.

>>>
EPRUMA
European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals (EPRUMA)

Die europäische Plattform für den verantwortungsvollen Einsatz von Medikamenten in der Landwirtschaft (EPRUMA; European Platform for the Responsible Use of Medicines in Agriculture) informiert in ihrer neuen Broschüre über ihre Organisation sowie die Ziele und Aufgaben.

>>>
Züchtungskunde
Zuechtungskunde

In dem offiziellen Organ der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ) werden Ergebnisse der wisseenschaftlichen Forschung in den Disziplinen Tierzüchtung, Tierhhaltung, Tierernährung, Tierhygiene und Fortpflanzung der Tiere veröffentlicht. Nähere Informationen unter www.zueku.de.

>>>